Home TOUR DE FRANCE DÜSSELDORF MACHT SICH STARTKLAR FÜR DEN GRAND DÉPART 2017. AKTUALISIERTE VORSCHAU RAHMENPROGRAMM
DÜSSELDORF MACHT SICH STARTKLAR FÜR DEN GRAND DÉPART 2017. AKTUALISIERTE VORSCHAU RAHMENPROGRAMM PDF Print E-mail
Written by Frisch, Michael und Paulat, Volker   
Monday, 23 January 2017 16:31

Zum Auftakt der Tour de France: Das große Rahmenprogramm mit vielen Aktionen rund um den Radsport beginnt im Februar

In Düsseldorf schlägt 2017 das Herz des Radsports: 30 Jahre nach dem Tour-de-France-Start im damals noch geteilten Berlin 1987 beginnt das bedeutendste Radrennen der Welt erstmals wieder in Deutschland. Die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens schreibt damit auch ein Kapitel Sportgeschichte - und fiebert dem Auftakt der legendären Frankreich-Rundfahrt entgegen.


Der sportliche Teil des Grand Départ startet mit der Vorstellung der Mannschaften am Donnerstag, 29. Juni, 18 Uhr (derzeit geplante Zeit). Das Schloss Benrath Lichterfest bietet dem Publikum am Freitag klassische Musik unter freiem Himmel, ein romantisch illuminiertes Schloss und ein atemberaubendes Feuerwerk. Dort findet gleichzeitig der offizielle Empfang des Grand Départ Düsseldorf 2017 statt. Am Samstag startet die 1. Etappe als Einzelzeitfahren - geplante Startzeit: 15.15 Uhr (Werbekarawane ab 13.45 Uhr). Am Sonntag erfolgt in Düsseldorf zum Abschluss des Grand Départ der Start der zweiten Etappe - geplante Startzeit: 12 Uhr (Werbekarawane ab 10 Uhr). Rund eine Million Zuschauer werden dazu erwartet.


Zudem umfasst die Ausrichtung des Grand Départ in der ersten Jahreshälfte 2017 viele weitere Aktionen in Düsseldorf zu den Themen "Förderung des Radverkehrs" und "Ausbau zur Fahrradstadt". Die Veranstaltungsserie beginnt bereits im Februar - als "Appetitanreger" für das große Tour-Spektakel am Rhein und als Werbung für das Fahrrad als umweltfreundliches Verkehrsmittel. Das "Café Vélo" in der Alten Kämmerei am Marktplatz ist seit Freitag, 16. Dezember 2016, geöffnet. Öffnungszeiten: täglich 10 bis 22 Uhr, zu späterer Stunde nach Bedarf.


Hier eine Auswahl an Veranstaltungen zum Grand Départ:


Bicycle Film Festival: 9.2. bis 12.2.2017

Das Film-Festival läuft über vier Tage. An vier verschiedenen Veranstaltungsorten wird jeden Tag jeweils ein Film aus der Welt des Radfahrens gezeigt. Das Bicycle Film Festival, das unter anderem von Carsten Wien (Fahrrad-Szenetreff "Schicke Mütze") organisiert wird, erreicht über die Facetten Lifestyle, Mode, Musik und Radkultur eine breite Öffentlichkeit und macht den Aufbruch des Radverkehrs in der Stadt deutlich. Vier Filme werden in folgenden vier Locations gezeigt: Cinema, Schneider-Wibbel-Gasse 5, 40213 Düsseldorf (Donnerstag); Metropol, Brunnenstraße 20, 40223 Düsseldorf (Freitag); Filmwerkstatt, Birkenstraße 47, 40233 Düsseldorf (Samstag); Schicke Mütze, Talstraße 22-24, 40217 Düsseldorf (Sonntag). Infos: www.bicyclefilmfestival.comundwww.schickemuetze.de/unser-dorf-soll-schoener-werden-willkommen-bicycle-film-festival/


Heinrich-Heine-Institut: 5.3.2017

Unter dem Titel "Fremde Freunde" steht die Lesung mit Katja Lange-Müller, Lydie Salvaire und Arno Bertina im Heinrich-Heine-Institut an der Bilker Straße 12-14. Ein deutsch-französischer Trialog in Zusammenarbeit mit der französischen Botschaft und der Kunststiftung NRW.


"Bonjour le Tour" - Start des Aktionsprogramms: 25.3.2017

Das Herz der Düsseldorfer Altstadt wird am Samstag, 25. März, im Takt der Tour de France schlagen. Unter dem Titel "Bonjour le Tour" kann auf dem Marktplatz vor dem Rathaus ab 12 Uhr französische Lebensart geatmet werden - mit kulinarischen Genüssen aus dem Café Velo, Musettewalzer und dem Bycicle Music Festivals. Ein Eiffelturm aus Legosteinen wächst neben Jan-Wellem in die Höhe, Düsseldorfer Künstler arbeiten mit Kindern und allen, die Spaß daran haben, sich kreativ auszutoben, an einem Gemeinschafts-Kunstwerk. Und jeder der Lust hat, kann die Grand Départ-Strecke virtuell abfahren. Riesentandems, Artisten und rollende Musikgruppen auf ihren Fahrrädern beleben zudem die Innenstadt und sorgen für überraschende Momente. Der Tag mündet in die Nacht der Museen, mit zahlreichen Ausstellungen. Auch das Rathaus wird geöffnet, bietet Führungen an und zeigt wunderbare Portraits großer Radsportler. Zudem startet am 25. März auch der Kinderradwettbewerb "Petit Départ". Neues gibt es dann auch bei der RADschlag-App: Zu den bereits vorhandenen, empfohlenen Fahrradrouten kommt die offizielle 1. Etappe der Tour de France 2017 als Sonderedition hinzu. So hat jeder die Gelegenheit, auf den "Pfaden" der Profis zu radeln.


Auftakt des Petit Départ: 25.3.2017

Los geht es am Samstag, 25. März, mit dem Kinderradwettbewerb "Petit Départ". Dabei handelt es sich um einen Radwettbewerb für Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren. In drei Disziplinen - dem Rundkursrennen, dem Sprinttest, und dem Hindernisparcours - können die Teilnehmenden ihre Ausdauer, Schnelligkeit und Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Die Besten der sechs Vorausscheidungen treten am 1. Juli im Rahmenprogramm des Grand Départ gegeneinander an. Für die Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2007 und 2008 sowie der Jahrgänge 2005 und 2006 gibt es getrennte Wertungen. Die Teilnahme ist kostenfrei.


Im Vorfeld des Grand Départ der Tour de France sollen Kinder so das Fahrradfahren als Sport kennenlernen. Dabei soll der Spaß an der Bewegung im Vordergrund stehen. Damit jeder Teilnehmer die gleichen Chancen hat, sind beim Petit Départ jedoch keine Rennräder erlaubt. Darüber hinaus besteht Helmpflicht. Alle teilnehmenden Kinder erhalten ein T-Shirt und eine Medaille.


Nacht der Museen: 25.3.2017

Weiterer Höhepunkt des Tages ist am Abend die 17. Auflage der "Nacht der Museen". Die Veranstalter laden zu einem kunstvollen Frühlingserlebnis in besonderer Atmosphäre ein. Rund 40 Museen, Ausstellungshäuser, Galerien und Off-Spaces öffnen zwischen 19 und 2 Uhr ihre Pforten und präsentieren ein abwechslungsreiches Programm. Das Besondere im Jahr 2017: Viele teilnehmenden Einrichtungen und Institutionen werden das Thema "Tour de France", "Fahrrad" oder "Frankreich" aufnehmen und dabei dem Radsport einen außergewöhnlichen Rahmen geben. Shuttle-Busse bringen die Besucher unkompliziert von einem Schauplatz zum anderen.


"Cyclingworld Düsseldorf": 25.3. und 26.3.2017Zum 200. Geburtstag des Fahrrads wird neben der Tour de France auch eine neue Messe in der Landeshauptstadt NRW starten: Die "Cyclingworld Düsseldorf". Am 25. und 26. März 2017 wird sich in den Alten Schmiedehallen auf dem Areal Böhler, Hansaallee 321, alles um das mobile Produkt drehen, das Karl Drais im Jahre 1817 mit seiner Idee einst "losgetreten" hat. Die Öffnungszeiten der "Cyclingworld Düsseldorf": täglich 10 bis 18 Uhr. Weitere Infos dazu gibt es im Internet unter: www.cyclingworld.de


Ringvorlesung Haus der Universität: 25.4. bis 30.6.2017Mit der Ringvorlesung "Vélomanie?! Facetten des Radsports zwischen Mythos und Ökonomie" begleitet die Heinrich-Heine-Universität den Start der Tour de France 2017 in Düsseldorf. Im Haus der Universität, Schadowplatz 14, werden vom 25. April bis zum 30. Juni elf Vorlesungen stattfinden.


Airlebnis - Tour d' Aéroport DUS: 7.5.2017

Am Sonntag, 7. Mai, 11 bis 18 Uhr, können sich die Besucher des Flughafens schon mal auf den Grand Depart vorbereiten. Bei dem Airlebnis "Tour d' Aéroport DUS" gibt es viele Aktionen rund ums Fahrradfahren zum Anschauen und Mitmachen für alle Altersgruppen. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos dazu gibt es im Internet unter: www.dus.com/de-de/erlebnis-dus/events-am-flughafen


"Mythos der Tour de France" im NRW-Forum: 19.5. bis 23.7.2017

Anlässlich des Grand Départ zeigt das NRW-Forum Düsseldorf, Ehrenhof 2, eine Sonderausstellung zu den gewaltigen Bildwelten der Tour de France mit Werken namhafter, internationaler Fotografen. Unter anderem wird hier auch ein Bild von Andreas Gursky zu sehen sein. Das NRW-Forum ist ein führendes internationales Kulturzentrum mit den Schwerpunkten Fotografie, Kunst, Design, Architektur, Popkultur und Kreativwirtschaft. Es befindet sich unmittelbar am Rhein. Die Ausstellung ist Montag bis Sonntag: 11 bis 18 Uhr, Freitag, Samstag und an Feiertagen 11 bis 20 Uhr zu sehen. Infos: www.nrw-forum.de


7. Düsseldorfer Literaturtage: 6.6. bis 18.6.2017

Im Heinrich-Heine-Institut, Bilker Straße 12-14, finden die 7. Düsseldorfer Literaturtage "Auf der Spitze der Welt. Heinrich Heine in Paris" mit Lesungen von französischen Autorinnen und Autoren in Zusammenarbeit mit dem Institut français und Kooperationspartnern statt. Zudem gibt es anlässlich der 7. Düsseldorfer Literaturtage ein Literaturdinner im Maxhaus, Schulstraße 11. Infos: www.buecherbummel-auf-der-koe.de/


Rathaus-Ausstellung "Die Welt hat Pedale": 12.6. bis 23.6.2017

Sport aus einer anderen Perspektive: Die Ausstellung von Radsportfotos im Rahmen des Grand Départ 2017 im Düsseldorfer Rathaus; Marktplatz 2, ist eine Portraitserie des Fotografen Rainer Kraus und des Illustrators Rudolf A. Blaha. Hierzu ließen sich zahlreiche Radsport-Enthusiasten, darunter Sportler, Trainer, Pfleger, Journalisten, Funktionäre und Fans in teilweise skurrilen Situationen ablichten. Öffnungszeiten: Montags bis freitags, 7 bis 18 Uhr.


Fahrradgerechte Stadt" im Stadtmuseum: 17.6. bis 2.7.2017

Unter dem Titel "Fahrradgerechte Stadt" steht die Ausstellung des Stadtmuseums der Landeshauptstadt Düsseldorf, Berger Allee 2, in Kooperation mit dem Amt für Verkehrsmanagement, dem Bund Deutscher Architekten BDA Düsseldorf sowie dem Freundeskreis des Stadtmuseums. Die Eröffnungsparty mit Sommerfest steigt am 16. Juni, 18 Uhr. Das Stadtmuseum ist dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.


Radaktiv feiert die "Fête du Veló": 17.6.2017

An diesem Tag feiert ganz Düsseldorf von 11 bis 19 Uhr eine große Fahrradparty. Wenige Tage vor dem Start der Tour de France bekommen alle Bürgerinnen und Bürger einen Vorgeschmack auf den Grand Départ. Unter anderem verwandeln mehr als 70 Aussteller und Fahrradhersteller am Unteren Rheinwerft das Rheinufer in eine weitläufige Ausstellungsfläche für Zweiradfans.


In der Kinder Area gibt es spezielle Kreativ- und Aktionsflächen wie die reisende Fahrrad-Malfabrik und einen Slow-Biking-Wettbewerb. Auf dem Radreisemarkt präsentieren sich zahlreiche Tourismusverbände und Reiseveranstalter aus Nordrhein-Westfalen, ganz Deutschland und den Benelux-Staaten den Besuchern. Auch wer noch nicht vom "Fahrradvirus befallen ist", kommt dort auf seine Kosten. Zahlreiche Mitmachaktionen, Straßenkünstler und Vorführungen sorgen für Kurzweil entlang der Rheinpromenade. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, denn die Gastronomie-Meile bietet den Besuchern französische Küche in all ihren Facetten.


Ein weiterer Höhepunkt des 17. Juni ist die Radnacht, bei der auf Teilenstücken der 1. Etappe der Tour 2017 gefahren wird. Im Konvoi und bei gemütlicher Geschwindigkeit bietet sich dabei für alle Teilnehmer die Gelegenheit, die Rennstrecke der Profis in aller Ruhe zu erkunden.


DRAHTESEL zur Tour de France: 25.6.2017

Auch die Einrichtung BauKinderKultur macht bei der Tour de France mit. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "FamilyArt" wird der Grand Départ am Sonntag, 25. Juni, künstlerisch aufgegriffen. Unter dem Titel "DRAHTESEL zur Tour de France" wird im Salzmannbau, Himmelgeister Straße 107h, in drei Werkstätten mittels Druck, Malerei und Bildhauerei gestalterisch rund ums Fahrrad(-fahren) experimentiert. Weitere Infos dazu gibt es im Internet unter: www.duesseldorf.de/jugendamt/fuer-familien-da-sein/bueh/bi/familyart.html 


Rathaus-Ausstellung "Fahrrad an Bord": 27.6. bis 11.8.2017

Unter dem Motto "Fahrrad an Bord" wird im Rathaus, Marktplatz 2, im Rahmen des Grand Départ im April 2017 eine zum Radsport passende Fotoausstellung gezeigt. Das zunächst widersprüchliche Bild eines Fahrrades auf dem Wasser lässt sich dennoch vielfach auf den Rheinschiffen entdecken. Das Fahrrad an Bord garantiert den Schiffern auch an Land eine unkomplizierte Mobilität. Somit hat auch der Schiffer sein Fahrrad "vor der Haustür". Die Düsseldorfer Fotografin Petra Warrass eröffnet mit ihrer Arbeit eine besondere Perspektive, die den Rhein und den Grand Départ in Düsseldorf verbindet. Die Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 7 bis 18 Uhr.


Science and Cycling Conference: 28.6 und 29.6.2017

Die Science and Cycling Conference findet anlässlich des Grand Départ 2017 in der Region Düsseldorf statt. Die internationale Fachkonferenz, die im Rahmen des Starts der Tour de France veranstaltet wird, kommt am 28. und 29. Juni zu einer zweitägigen Sitzung in der Neanderthalhalle in Mettmann zusammen. Radsportexperten aus der ganzen Welt tauschen dabei gemeinsam mit Wissenschaftlern Forschungsergebnisse und Erfahrungen aus. Das Auditorium besteht aus Forschern, Ärzten, Ernährungsexperten, Sportdirektoren, Radfahrerverbänden, Trainern und Radrennfahrern. Die Science and Cycling Conference will den Erfahrungsaustausch zwischen Radsport und anderen Sportarten ermöglichen und auf diese Weise das Beste aus allen Bereichen in die diversen Programme integrieren. Während der Fachkonferenz findet zudem eine begleitende Fachmesse für Unternehmen und Institute statt. Die Fachkonferenz wird in Kooperation unter anderen mit der Union Cycliste Internationales (UCI) veranstaltet.


Schloss Benrath Lichterfest: 30.6.2017

Im Zeichen der Tour de France steht auch das Schloss Benrath Lichterfest 2017, das sich als klassischer Musikabend für Freunde und Familien einen festen Platz im reich gefüllten Veranstaltungskalender der Landeshauptstadt Düsseldorf erspielt hat. Das Klassik Open-Air Konzert mit Illumination von Schloss und Schlosspark und einem Musikfeuerwerk verzaubert alle Besucher - ganz gleich, ob sie im bestuhlten Terrassenbereich, an ihren eigenen, festlich gedeckten Tafeln oder auf einer Picknickdecke am Spiegelweiher bequem Platz genommen haben. Mehr als 10.000 Zuschauer wohnen jährlich diesem einmaligen Spektakel bei. Veranstaltungsbeginn an der Benrather Schloßallee 100-106 ist am Freitag, 30. Juni, 18 Uhr. Besonderheit in diesem Jahr: Im Rahmen des Lichterfestes findet der offizielle Empfang des Grand Départ Düsseldorf 2017 statt. Infos unter: www.schloss-benrath-lichterfest.de


Sportökonomie Kongress: 30.6. bis 1.7.2017

Anlässlich des Tour-de-France-Starts 2017 findet eine Fachtagung an der IST-Hochschule für Management, Erkrather Straße 220, und des Arbeitskreises Sportökonomie zur ökonomischen Betrachtung der Sport- und Regionalentwicklung im Umfeld des Grand Départ 2017 statt. Thematisch an den Grand Départ angegliedert wird Fragen von Sport und Regionalentwicklung nachgegangen. Die Förderung von Sport führt auch zu monetären und nichtmonetären Erträgen in anderen Wirtschaftszweigen. Besonders das Gastgewerbe und der Tourismus profitieren von sportlichen Aktivitäten und Veranstaltungen. Sport kann dazu beitragen, die Attraktivität einer Region als Lebens-, Wirtschafts- und Sportraum zu entwickeln beziehungsweise zu prägen. Von daher ist es von Bedeutung, die Entwicklung des Sports und der Sportarten genau zu beobachten. Weitrere Informationen dazu unter: www.ist-hochschule.de


KIT – Kunst im Tunnel: 2.7.2017

Das KIT am Mannensmannufer 1b lädt von 11 bis 15 Uhr zum offenen Workshop "Alles in Bewegung" ein. Der britische Fotograf Edward Muybridge hat bereits Ende des 19. Jahrhunderts versucht, Bewegungsabläufe in Fotos festzuhalten. Auch in Düsseldorf ist gerade alles in Bewegung! Hier dreht sich alles ums Rad. Das KIT nimmt dies zum Anlass, sich mit der bildhaften Darstellung von Bewegung auseinanderzusetzen. Auf den Spuren von Muybridge werden Daumenkinos gestaltet, in denen sich ebenfalls alles bewegt.


"Tour de Bach" in der Melanchthonkirche: 2.7.2017

Wenn die Teilnehmer der Tour de France am Nachmittag des 2. Juli das Düsseldorfer Stadtgebiet verlassen haben, gibt es in der Melanchthonkirche, Graf-Recke-Straße 211, weitere Höchstleistungen zu bestaunen: Stephan Schrader, Cellist des Spitzenorchesters "Deutsche Kammerphilharmonie", spielt alle sechs Cello-Suiten von Johann Sebastian Bach.Eine Gipfelbesteigung in drei Etappen. Beginn: 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.


Hier ein Überblick über das Rahmenprogramm zum Grand Départ (Auswahl):

Café Vélo - DER Treffpunkt für alle Frankreich- und Rad(sport)fans am Marktplatz

Datum: seit Dezember 2016 bis August 2017


Bicycle Film Festival

Datum: 09.02.2017 bis 12.02.2017

Verschiedene Veranstaltungsorte


Lesung "Fremde Freunde"

Datum: 05.03.2017

Heinrich-Heine-Institut


"Bonjour le Tour" - Start des Aktionsprogramms

Datum: 25.03.2017

Marktplatz und verschiedene Veranstaltungsorte


Kinder-Radwettbewerb "Petit Départ"

Datum: 25.03.2017 und fünf weitere Termine, sowie Finale am 01.07.2017

Verschiedene Veranstaltungsorte


Nacht der Museen

Datum: 25.03.2017

Verschiedene Veranstaltungsorte


Cyclingworld Düsseldorf

Datum: 25.03. und 26.03.2017

Alte Schmiedehallen, Areal Böhler


Vorlesungen "Velomanie?!"

Datum: 25.04. bis 30.06.2017

Ringvorlesung im Haus der Universität


Tour d' Aéroport DUS

Datum: 07.05.2017

Düsseldorf Airport


Foto-Ausstellung "Mythos Tour de France"

Datum: 19.05.2017 bis 23.07.2017

Sonderausstellung im NRW-Forum 


7. Düsseldorfer Literaturtage

Datum: 06.06. bis 18.06.2017

Verschiedene Veranstaltungsorte 


Foto-Ausstellung "Die Welt hat Pedale"

Datum: 12.06.2017 bis 23.06.2017

Düsseldorfer Rathaus


Ausstellung "Fahrradgerechte Stadt"

Datum: 17.06.2017 bis 02.07.2017

Stadtmuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf


Fahrradfest "Radaktiv feiert die Fête du Vélo"

Datum: 17.06.2017

Unteres Rheinwerft und Rheinuferpromenade


DRAHTESEL zur Tour de France

Datum: 25.06.2017

BauKinderKultur im Salzmannbau


Ausstellung "Fahrrad an Bord"

Datum: 27.06.2017 bis 11.08.2017

Düsseldorfer Rathaus


Sience und Cycling Conference

Datum: 28.06. und 29.06.2017

Neandertalhalle Mettmann, Gottfried-Wetzel-Straße 7


Sportökonomie Kongress

Datum: 30.06.2017 bis 01.07.2017

IST-Hochschule für Management 


Workshop "Alles in Bewegung"

Datum: 02.07.2017

Kunst im Tunnel (KIT)


"Tour de Bach"

Datum: 02.07.2017

Solocellist in der Melanchtonkirche


Ausführliche Informationen rund um den Grand Départ der Tour de France 2017 in Düsseldorf gibt es auf der Internetseite der Landeshauptstadt unter: www.duesseldorf.de/letour.html


Text: Frisch, Michael und Paulat, Volker

23.01.17


Anmerkungen für die Redaktion

Über die bereits feststehenden Events hinaus sind noch weitere Projekte zum "Grand Départ Düsseldorf 2017" geplant, darunter ein Fanfest. Sobald Details dazu fix sind, werden Sie über die Veranstaltungen informiert.


Zu Ihrer redaktionellen Verwendung stellen wir Ihnen folgendes Material zum Download zur Verfügung

Bild: https://www.duesseldorf.de/fileadmin/Amt13/pressebilder/tourvorschau.jpg

Begeisterung bei der Tour de France 2015 - so soll es auch beim Grand Départ Düsseldorf 2017 sein,(c)Landeshauptstadt Düsseldorf/Frank Bodenmüller

Bild: https://www.duesseldorf.de/fileadmin/Amt13/pressebilder/1.Etappe.jpg

Die Strecke der 1. Etappe führt am Rhein entlang und an Sehenswürdigkeiten in der Düsseldorfer Innenstadt vorbei.,(c)Landeshauptstadt Düsseldorf


Zur Online-Version: https://www.duesseldorf.de/index.php?id=700021325&tx_pld_frontpage%5Bnews%5D=10664

 

Last Updated on Monday, 23 January 2017 16:38
 
 

Pubblicità